Neue Wege um gutes für Mutter Natur zu tun


Über Jahrzehnte hinweg hat der Mensch es nun geschafft gegen statt mit der Natur zu leben.

Immer mehr sehen & spüren wir die Ergebnisse dieser Ausbeute an unserer Erde.

Doch mittlerweile wachen auch immer mehr Menschen auf & gehen neue Wege, um auch gutes für diese Welt, auf der wir alle leben, zu tun.

Neben vielen alternativen Energieversorgungen, Narungsquellen & Reinigungsmethoden, sollen in Zukunft auch mehr Bäume wieder gepflanzt werden.

Doch wie? Der Mensch ist doch so schnell im kaputt machen....wie kann man im ähnlichen Tempo wieder gutes tun?

Das war auch eine meiner Fragen, denn Bäume wachsen über Jahre & Jahrhunderte.

Im Gespräch mit einem Yoga Praktizierenden von mir, erwähnte dieser ein recht interessantes Projekt, dass durch fern gesteuerte Dronen bis zu 4.800 Bäume am Tag (kostengünstiger) pflanzen kann.

Das machte mich neugierig & ich recherchierte natürlich gleich im world wide web nach Informationen dazu. Ich wurde fündig.

Die Firma "Biocarb Engineering" möchte jährlich 1 Milliarde Bäume pflanzen, bei nur etwa 15 Prozent der Kosten. Diese Firma plant, ein System von Dronen einzusetzen, damit das geplante Ziel realisiert wird.

Das Unternehmen plant schon innerhalb der nächsten 12 Monate ein voll funktionsfähiges Dronensystem einsatzbereit zu haben, um z.B. in Brasilien oder Südafrika mit der ersten Pflanzung beginnen zu können.

Die Drohen sollen mit kleinen, biologisch abbaubaren Kapseln geladen werden. In den Kapseln befinden sich die vorgekeimten Baumsamen & eine Nährlösung, die das Wachstum in der ersten Zeit fördert.

Wenn die Dornen über das "Abwurfgebiet" fliegen, werden die Sprösslinge mit Hilfe von Druckluft dann "abgeschossen" & mit hoher Geschwindigkeit einige Zentimeter tief in den Boden gelangen. Bis zu zehn solcher Kapseln kann eine Drone (laut BioCarb) pro Minute abwerfen. 


Doch lest selber...

http://www.cleanenergy-project.de/cleantech/6704-1-milliarde-baeume-im-jahr-pflanzen-mit-drohnen

Sehr interessanter Artikel, wo noch etwas genauer darauf eingegangen wird.

Empfehlenswert!

Back2the nature, baby!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0