Lebkuchen


Klassisches Lebkuchen-Rezept (vegan abgewandelt)

Dieses Rezept für Lebkuchen kann man zu den klassischen Lebkuchen-Rezepte zählen.

Zutaten für ca. 30 Lebkuchen:

  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1Tl Zimt
  • je eine Messerspitze Nelken, Piment und Kardamom, Koreander, Muskatnuss
  • 200g Mandeln (gerieben)
  • 200 g Haselnüsse (gerieben)
  • Schale von einer ½ Zitrone
  • 250g Mehl
  • Schuss neutrale Sojamilch
  • 1 gestrichener Tl Backpulver
  • 45 runde Backoblaten, ca. 7cm
  • Zuckerguss

Die Lebkuchen

Zunächst geben wir die Sojamilch mit dem Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel und rühren sie schaumig.
Die Mandeln, Haselnüsse sowie die Gewürze geben wir ebenso dazu wie das mit Backpulver gemischte Mehl. Die Masse wird zu einem Teig verarbeitet.

Den Teig streichen wir etwa fingerdick auf rechtechtige Oblaten und backen diese auf einem ungefetteten Blech 15-20 Minuten bei 175-200 °C.

Nachdem die Lebkuchen abgekühlt sind kann man diese nach eigenem Gutdünken mit Zuckerguss überziehen und nach Wunsch mit abgezogenen ganzen Mandeln verzieren.

Zuckerguss-Zutaten

  • 200g Puderzucker
  • 2 El Zitronensaft
  • 2 El heißes Wasser

Der Zuckerguß

Die Zutaten 5-10 Minuten gut verrühren. Der Guß sollte dickflüssig sein.