Spekulatius


  Zutaten:

300 g Mehl
150 g Sojamagarine
125 g brauner Zucker
60 g gemahlene Mandeln ohne Haut
30 g Mandelblättchen
Schuss Sojamilch

1 TL gemahlener Zimt
1 TL abgeriebene Zitronenschale
1 TL Backpulver
1 Prise gemahlene Gewürznelken
1 Prise gemahlener Kardamom

1 Prise gemahlener Koreander

1 Prise gemahlene Muskatnuss
Mehl für die Arbeitsfläche

Und so wird das Spekulatius Rezept gemacht:

Schlagen Sie Magarine, Zucker und die Sojamilch ca. 10 Minuten schaumig. Geben Sie dann die Gewürze, die Zitronenschale und die gemahlenen Mandeln dazu und rühren alles gut durch.

Mischen Sie dann das Mehl und das Backpulver mit unter.

Anschließend wickeln Sie den Teig in Frischhaltefolie und legen ihn für 1 Stunde in den Kühlschrank.
Dann rollen Sie den Teig mit dem Nudelholz auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus. Stechen Sie nun Figuren aus und legen diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Belegen Sie die Figuren mit den Mandelplättchen (leicht andrücken). Backen Sie den Spekulatius dann bei 200 Grad ca. 20 Minuten und lassen ihn dann auskühlen.

Zubereitungszeit:

Planen Sie insgesamt 3 Stunden ein. Eine Stunde Vorbereitung, eine Stunde warten und eine Stunden fürs backen.